Wie kaufe ich verschreibungspflichtige Medikamente?

Wie kaufe ich verschreibungspflichtige Medikamente?

Drei einfache Schritte, um Ihre verschreibungspflichtigen Medikamente bei VioVet zu kaufen

  1. Fragen Sie Ihren Tierarzt nach einem schriftlichen Rezept. (Wenn es hilft, können Sie unser leeres Verschreibungsformular herunterladen, die Details, die Sie kennen, ausfüllen und dann zu Ihrem Tierarzt bringen, um den Rest ausfüllen, unterschreiben und stempeln zu lassen.)
  2. Gehen Sie auf viovet.de, geben Sie den Namen des Arzneimittels in das Suchfeld ein und kaufen Sie die Menge, welche auf Ihrem Rezept steht.

  3. Senden Sie Ihr Rezept an:

E-Mail: [email protected]

oder Post an Heimtier Plus GmbH, VioVet C/O WeWork, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin.

oder laden Sie es auf der Webseite hoch, wenn Sie aufgefordert werden.

Häufig gestellte Fragen und Antworten


Brauche ich ein schriftliches Rezept von meinem eigenen Tierarzt, um Antibiotika oder andere Medikamente von VioVet zu kaufen?

Alle Antibiotika und viele andere Medikamente, wie z. B. zur Behandlung von Arthritis oder Herzerkrankungen, benötigen eine Verordnung des Tierarztes bevor wir sie verkaufen dürfen. Dies liegt an ihrer rechtlichen Einordnung als POM-V und wir können diesen Schritt nicht vermeiden. Viele andere Medikamente, wie die Behandlung von Würmern und anderen Parasiten, benötigen keine Verschreibung von Ihrem Tierarzt (sie sind rechtlich als POM-VPS oder NFA-VPS klassifiziert). Unsere Mitarbeiter von VioVet können diese verkaufen, sobald wir für die entsprechenden Medikamente die entsprechenden Informationen, der zu behandelnden Tiere, erhalten haben. Die Auflistungen für alle Medikamente auf dieser Website zeigen, ob sie ein Rezept Ihres Tierarztes benötigen oder nicht.

Was ist ein Rezept?

Dies ist die schriftliche Anweisung Ihres Tierarztes, in der erklärt wird, welches Arzneimittel benötigt wird, welche Dosis zu verabreichen ist und welche Einzelheiten der Patient und die Person, die es verschrieben hat, enthalten. Verordnungen von Tierärzten sind im Wesentlichen die gleichen wie die von Ärzten.

Kann ich ein Musterrezept herunterladen, das mein Tierarzt ausfüllen muss?

Ja, Sie können es hier herunterladen. Wenn Ihr Tierarzt lieber seine eigene Verschreibungsvorlage / -format verwenden möchte, ist das völlig in Ordnung.

Wer regelt Verschreibungen und die Lieferung von Tierarzneimitteln für Tiere?

Verantwortlich dafür ist die Tierarzneimitteldirektion („Veterinary Medicines Directorate“ oder VMD). Sie sind eine Abteilung der britischen Regierung, die der DEFRA angeschlossen ist. Sie können ihre Leitlinien zu allen Aspekten von Tierarzneimitteln sehen, indem Sie hier klicken.

Welche Medikamente benötigen ein Rezept?

Allgemein gilt, dass Arzneimittel, die bei falscher Anwendung in irgendeiner Weise gesundheitsschädlich sein können, verschreibungspflichtig sind. Andere brauchen diese rechtliche Absicherung für ihre Versorgung nicht. Auf der VioVet-Website werden alle Arzneimittel am Ende ihrer Beschreibung deutlich als "Verschreibungspflichtig" gekennzeichnet, wenn dies der Fall ist.

Warum benötigen manche Medikamente ein Rezept?

Einige Arzneimittel sind auf diese Weise gesetzlich geschützt, um die Gesundheit Ihres Tieres und die allgemeine Öffentlichkeit zu schützen. Sie können bei falscher Anwendung Schaden anrichten. Sie können sie bei Ihrem Tierarzt, einer Apotheke oder einem autorisierten Internetanbieter wie VioVet.de kaufen.

Wie bekomme ich ein Rezept?

Sie müssen einfach Ihren Tierarzt fragen. Tierärzte sind verpflichtet, ihren Kunden den Kauf von Medikamenten beim Lieferanten ihrer Wahl zu ermöglichen. Ihr Tierarzt wird jetzt mit diesem Verfahren vertraut sein und auf Anfrage ein unterschriebenes Rezept vorlegen. Um die Zeit Ihres Tierarztes zu sparen, können Sie ein leeres Rezept ausdrucken, das Sie zum Tierarzt bringen können. Sie müssen es dann an uns senden, bevor wir Medikamente verschicken können.

Wird mein Tierarzt mir ein Gebühr für das Rezept berechnen?

Der Tierarzt kann für die Ausstellung eines Rezepts/Folgerezeptes Gebühren in Höhe der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte) berechnen.

Kann mein Tierarzt auf eine zusätzliche Untersuchung oder einen Bluttest bestehen, bevor er ein schriftliches Rezept vorlegt?

Nur wenn sie die gleiche Kontrolle benötigen würden, wenn sie Ihnen das Medikament selbst verkaufen würden. Sie können nicht auf zusätzlichen Check-ups für Kunden bestehen, die anderswo einkaufen möchten. Ein Rezept ist für 3 Monate gültig. Nach dieser Zeit bestehen sie normalerweise darauf, Ihr Tier zu sehen, bevor weitere Medikamente gekauft werden können, wo immer Sie es kaufen. Dies wird allgemein als das korrekte Verfahren nach der geltenden Gesetzgebung akzeptiert, obwohl es Ihrem Tierarzt obliegt, über die Häufigkeit der Untersuchungen zu entscheiden.

Brauche ich ein Rezept für "Verschreibungspflichtige Diäten"?

Nein. Für diese Art von Futter brauchen Sie kein Rezept. Jedoch sind diese Diäten oft ungeeignet für normale, gesunde Tiere. Aus diesem Grund sollten Sie sich vor der Fütterung fachmännisch beraten lassen.

Brauche ich für jede Bestellung ein Rezept?

So genannte 'Dauerrezepte' zur ständigen Behandlung chronischer Erkrankungen können nicht ausgestellt wer­den, da nur einmal die ver­schrie­be­ne Menge an Medikamenten innerhalb der je­weil­ig­en Gültigkeitsdauer des Rezeptes abgegeben darf. Es ist allerdings zulässig, die verschriebene Menge in mehr­er­en kleineren Anteilen zu erwerben.

Kann mein Tierarzt sich weigern, ein Rezept auszustellen?

Rechtlich ist ein Tierarzt verpflichtet, auf Anfrage, eine schriftliche Verschreibung für ein Arzneimittel auszustellen, das er Ihnen selbst verkaufen möchte.

Kann ich verschreibungspflichtige Medikamente zurückgeben, wenn sie von meinem Tier nicht mehr benötigt werden?

Leider können wir keine Rückgaben von verschreibungspflichtigen Medikamenten akzeptieren.
Dies ist auf die VMD-Vorschriften zur sicheren Abgabe von Medikamenten zurückzuführen - wenn sie unser Gebäude verlassen haben, können wir nicht garantieren, dass sie in einem sicheren Zustand abgegeben werden können, daher können wir sie nicht zurücknehmen. Ihr Tierarzt kann das Medikament sicher entsorgen.

Wie lange ist ein Rezept gültig?

Verordnungen gelten in der Regel nur für insgesamt 3 Monate (außer der Tierarzt vermerkt ausdrücklich eine längere Gültigkeit) ab dem Datum der Ausstellung. Alle Medikamente müssen vor Ablauf der 3 Monate aus dem Rezept gekauft werden, nach Ablauf dieser Zeit wird das Rezept ungültig.

Kann ich ein Rezept von meinem Tierarzt für ein bestimmtes Medikament anfordern?

Sie können eine solche Anfrage stellen, aber rechtlich können nur Tierärzte tatsächlich entscheiden, welche verschreibungspflichtigen Medikamente für ein bestimmtes Tier verwendet werden sollen. Wenn Sie etwas finden, von dem Sie glauben, dass es nützlich oder billiger wäre als das Medikament, das Ihr Tierarzt verordnet hat, werden die meisten Tierärzte diese Bitte gerne berücksichtigen. Tierärzte haben immer noch das letzte Wort. Offensichtlich, wenn Ihr Tierarzt in Bezug auf irgendetwas nicht hilfreich ist, können Sie eine zweite Meinung von einem anderen Tierarzt einholen.

Wie kann ich ein vermutetes Problem, Nebenwirkung oder fehlende Wirkung in Bezug auf ein Medikament, welches ich verwendet habe, offiziell melden?

Gelegentlich kommt es bei der Verwendung von Medikamenten bei Tieren zu einer Art Nebenwirkung oder einer anderen nachteiligen Reaktion. Es ist wichtig, dass solche Ereignisse gemeldet, bewertet und gegebenenfalls weiterverfolgt werden. Dies ist der beste Weg, um ein potenzielles Problem zum Wohle aller Tiere in Zukunft auszuräumen. Jeder kann einen Verdachtsfall einer Nebenwirkung (Tierarzt, Krankenschwester, Tierhalter oder Halter usw.) von dieser Seite auf der VMD-Website melden.